Termine

An die Gräser - Gedichte und Texte aus der Westmongolei von Galsan Tschinag

Am Samstag den 15. Februar 2020 um 19 Uhr am Reyerhof

 

Im Wort - Inga Hartenstein

Im Klang - Doris Erdmann

Im Bild - Hanna Beck-Kuchenmüller

 

Der Nomadenstamm der Tuwa im Altaigebirge der Westmongolei ist die Heimat des Dichters und Schamanen Galsan Tschinag. Seine Prosa und Lyrik, die er in deutscher Sprache verfasst, verdichtet Kräfte dieses Landes, Kräfte von Erde und Himmel.

 

Die Sprecherin Inga Hartenstein, die Musikerin Doris Erdmann und Bilder von Hanna Beck-Kuchenmüller verweben an diesem Abend Worte des Windes, Bilder der Steppe und Klänge des Landes.

 

Eintritt frei, Spenden erbeten


RILKE - Inmitten aller Dinge

Am Samstag den 29. Februar 2020 um 20 Uhr am Reyerhof

 

Gedichte, Tanz, Gesang: Claudia Kraus

 

Claudia Kraus erweckt die Gedichte Rilkes zu neuem Leben, bettet sie ein in sinnliche Bilder, Gesten und Klänge. Phantasievoll und unerwartet führt sie die Zuschauer*innen hin zu sich 

selbst, lädt sie ein in die Stille einzutauchen, in den Raum hinter den Worten, ins Herz der Dinge... 

 

https://www.youtube.com/watch?v=Up_X8GsnN5A.

www.adaferuna.de

 

Ankommen ab 19:30 Uhr 

Eintritt: 13EUR, ermäßigt 10EUR 

Reservierung möglich unter: ada@posteo.de

 

gefördert vom Kulturamt der Stadt Freiburg und dem Landesverband freie Theater Baden-Württemberg 

 

"Wer singt das ferne Herz?" R.M. Rilke 


Hofeinsätze der "Solidarischen Landwirtschaft"

Für Interessierte an der solidarischen Landwirtschaft und Mitglieder finden in der Regel 1x im Monat am Samstag von 10:00 bis 13:00 Uhr "Hofeinsätze" statt. Mehr Informationen finden sie hier.